Jugendbegegnungsstätte
des Bistum Limburg

Glaube und Leben

Hier finden Sie kurzweilige Angebote, welche sich mit Sinn- & Lebensfragen, der eigenen Spiritualität sowie mit der Hilfe bei der Suche nach Werten und Orientierung beschäftigen.

Unsere inhaltlichen Spiri-Bausteine beschäftigen sich mit unterschiedlichen Themen aus den Bereichen Glauben & Leben. Bei einer Dauer von ca. 2-3 Stunden setzen sich die Teilnehmenden kreativ und kurzweilig mit einem Thema auseinander.

Darüber hinaus finden Sie hier kurze Impulse und Denkanstöße zu spirituellen Orten in Kirchähr sowie demnächst weitere Impulse sowie einen passenden Methodenkoffer. Diese Angebote lassen sich sehr gut als Auszeit in einen bereits geplanten Ablauf integrieren. 

Außerdem finden Sie hier Informationen zu den Kar- & Ostertagen in Kirchähr.

Spiri-Bausteine

Die Module können einzel gebucht werden und haben eine Dauer von ca. 2-3 Stunden.

  • Glaube fürs Leben?!
    Wie Sinn– und Glaubensfragen - unabhängig vom konfessionellen Bekenntnis- mit menschlichen Sehnsüchten korrelieren?
    Biblische und andere Geschichten, die mitreisen und existentielle Grundverlangenaufzeigen.
  • „Kraftstoff“
    Formen der inneren Einkehr und des Gebets kennenlernen und erfahren.
  • „Ketzer-Stammtisch“/(Un-)Gläubiges Fragen
    Grundsatzfragen von Schöpfung und Auferstehung können im Mittelpunkt stehen.
    Neben Inhalten stehen auch Diskussions– und Argumentationsform sowie das Thema Toleranz im Diskurs im Zentrum.
  • Hoffnung auf Herrlichkeit (Röm 5,2)
    Vorstellungen und Wünsche eines gelingenden Lebens vielfältig artikulieren und austauschen.
  • Gott und Sexualität?
    Positiver (schöpfungs-)theologischer Ansatz zu Themen wie (eigene) Sexualität und sexuelle Orientierung.
  • „Heiliger Ort, Ort der Heiligen"
    Was vermittelt mir der Kirchenraum? Den Kirchenraum entdecken: Seinen persönlichen Zugang und Platz finden

Die Module werden von der Katholischen Fachstelle für Jugendarbeit im Westerwald/ Rhein-Lahn angeboten und durchgeführt und können ab Oktober 2016 über das Karlsheim Kirchähr gebucht werden.

Impulse zu spirituellen Orten in Kirchähr

Im Karlsheim Kirchähr gibt es unterschiedliche Orte mit besonderer spiritueller Prägung. Hier finden Sie Impulse zu diesen Orten sowie Gedankenanstöße, um einmal inne zu halten und mit Ihrer Gruppe eine bewusste Auszeit zu verbringen.

1. Labyrinth
Das Symbol Labyrinth existiert schon seit ca. 3000 Jahren. Auch im Christentum ist es seit Ende des 4 Jhd. bekannt. Als Symbol ist das Labyrinth zeitlos. Es lässt sich auch nicht auf eine bestimmte Bedeutung engführen. Die Bedeutung erschließt sich letztlich durch die eigene Erfahrung: Im Betrachten aber auch im Begehen.

(hier finden Sie den ganzen Text)

2. Kirche „St. Bartholomäus & St. Sebastian“
Kirche, was bedeutet das? Kurzgesagt: „Das Haus der Gemeinschaft Gottes“. Der Kirchraum ist letztlich das Symbol für unsere  Gemeinschaft. Die Bibel bezeichnet uns Christen daher als die „lebendigen Steine“ der kirchlichen Gemeinschaft, denn in der Kirche bringen wir die Freude am Glauben zum Ausdruck, suchen Gott, beten zu ihm. Die Kirche ist ein Haus für Menschen, die Gott suchen, lieben und auf ihn vertrauen.

(hier finden Sie den ganzen Text)

3. Ein Ort deiner Wahl?
Um wirklich zur Ruhe zu kommen, würde wohl kaum jemand eine U-Bahn oder einen Supermarkt aufsuchen. Wir suchen uns Orte der Stille, an welchen wir nicht in Griffweite von Aufgaben und „nervigen“ Anfragen des Alltags sind. Das müssen nicht zwingend Orte wie eine Kapelle oder Kirche sein. Sich selbst und der Frage nach Gott begegnen kann man an vielen Orten, denn jeder Ort kann für uns etwas von der Faszination der Schöpfung und des Lebens zum Vorschein bringen. Vielleicht ist es die Einzigartigkeit eines beeindruckendes Baumes oder der Blick in den malerischen Himmel, der mich ahnen lässt: Die perfekt funktionierende Natur, die nicht in der Lage ist, bewusst zu denken und dennoch exakt funktioniert, hat einen Grund: Viele Menschen, darunter Christen, Juden und Muslime nennen diesen Grund „Gott“.

(hier finden Sie den ganzen Text)

4. Meditationsraum:
Bei Meditation denken viele zunächst an fernöstliche Praktiken oder irgendwelche „Gebets-Profis“ im Schneidersitz. Tatsächlich spielt der Begriff meditatio bei Christen schon seit dem 2./3. Jhd. eine Rolle. Man zieht sich räumlich und geistig aus dem Alltagstrott und dessen Verpflichtungen, um innerlich zur Ruhe zu kommen und den Blick auf das eigene Leben zu lenken. Darüber hinaus weitet sich der Blick über die eigene Person. Fragen wie „Woher komme ich?“, „Was trägt mich?“, „Worin liegt meine/unsere Bestimmung“, können dann bewusst oder unterbewusst eine Rolle spielen.

(hier finden Sie den ganzen Text)

Impulse

Hier finden Sie Beispiele für Impulse, die Sie in Ihr Programm einbauen können.

Weitere Impulse, samt der benötigten Materialien, finden Sie in unserem Meditationsraum.

Morgenimpuls

Abendimpuls

Kar- und Ostertage im Karlsheim

Kar- und Ostertage für Familien und Jugendliche haben im Karlsheim Kirchähr eine lange Tradition.

Von Gründonnerstag bis Ostersonntag treffen sich Interessierte um sich gemeinsam auf das Osterfest vorzubereiten.

Workshops, Zeit für Gebet und Stille, Gespräche und gemeinsam musizieren: Das Angebot lässt bewusst Raum für die Bedürfnisse und die Kreativität der Teilnehmer.

Die Tage werden von einem Team aus Haupt- und Ehrenamtlichen des Dezernates Kinder, Jugend und Familie des Bistums Limburg vorbereitet und durchgeführt.

 

Ausschreibungen

2014 - Thema "Abstieg"

2015 - Thema "Überwunden"

2016 - Thema "Das Leben geht weiter"

Direktkontakt

Jugendbegegnungstätte Karlsheim
56412 Kirchähr
Telefon 0 64 39 - 70 23
Telefax 0 64 39 - 70 16
Mail: jugendhaus(at)karlsheim.bistumlimburg.de